Lizenztrainerinnen und Choreographinnen
Ehrenamtliche Trainer und Trainerinen.
Choreographen und Choreographinnen
Leitung Penguin Tappers, Presse, Finanzen
Ehemalige Trainerinnen und Verantwortliche
Hallo, ich bin Rachel E. Jackson-Weingärtner.

Ich wurde in Yorkshire, England geboren wo ich als Tänzerin und Pädagogin an der
„Dorothy Stevens School of Ballet and Performing Arts“ als Pädagogin für Ballett (Royal Academy of Dance),
Modern-Dance, Stepptanz und Folklore (Imperial Society Teachers of Dancing) ausgebildet wurde.

Nach Abschluss der Ausbildung tanzte ich zunächst mehrere Jahre mit der "Lakatos Dance Company" in Korea, Japan,
Taiwan und West-Asien. Nach meiner Rückkehr 1991 unterrichtete ich für ein Jahr an der
"Dorothy Stevens School of Ballet and Performing Arts", bis ich 1992 als freie Pädagogin nach Hamburg kam.

Ab 1996 unterrichtete ich an verschiedenen Ballett- und Tanzschulen im Main-Kinzig Kreis und gründete 1999
die „School of Theatre Arts“- ein Ausbildungsschule für Bühnentanz und Tanzpädagogik.
Dort unterrichtete ich klassisches Ballett, Modern und Jazz, Steptanz, europäischen folkloristischen Tanz, Irish Dance,
Anatomie, Psychologie, Musiktheorie und Pädagogik.

Ich habe bereits mit mehreren regionalen Musicalcompanien zusammengearbeitet und Choreographien für „Cabaret“,
„42
nd Street“, „Der kleine Horrorladen“ und „The Rocky Horror Picture Show“ entworfen. 1999 entwickelte ich
in Zusammenarbeit mit Jörg Schäfer die Show „Hollywood – Die Nacht der Nächte“ und arbeitete als Choreographin
für die professionellen Irish-Dance Shows „Magic of the Dance“, „Celtic Life“ und „The Heart of Irish Dance“.
Im Jahre 2000 gründete ich die semiprofessionelle Dance Company „Art of Dance“ und leitete diese bis 2007.

Bei den Penguin Tappers bin ich seit Juni 2001. Ich übernahm dort das Amt der Trainerin der 1. Formation und kurz darauf
auch die Formation der Junioren. Außerdem bin ich zuständig für die Aus- und Weiterbildung von allen Trainern der Penguin Tappers.

Neben den Stepptänzerinnen und Stepptänzern trainiere ich seit Anfang 2010 auch die Ballettsparte der Penguin Tappers mit großer Freude.


Hallo, ich bin Anni Fast.

Ich komme aus der Nähe von Stuttgart und mache seit 2012 eine professionelle Tänzerausbildung
bei der Dance Professional, Mannheim.

Zu meinen Referenzen zählen unter anderem The Dome 2012, Wella und zahlreiche regionale und
überregionale Auftritte wie zum Beispiel bei Funkin Stylez Stuttgart.

Außerdem habe ich 2012 für die Stuttgarter Rapperin Thea Queen of Light. choreografiert
Zu meinen Weiterbildungen zählen zahlreiche Workshops bei internationalen Choreografen, sowie
eine 2 monatige Fortbildung in den U.S.A. in Studios wie Debbie Reynolds und
Millenium Dance Complex.

Seit Dezember 2012 unterrichte ich Hip Hop bei den Penguin Tappers in Hemsbach.


Hallo ich bin Joanna  Pilatowics,

die neue Trainerin für Jazz und Kindertanz bei der Tanzsportabteilung

 n Warschau geboren lebe ich  seit drei Jahren in Mannheim. Ich  graduierte mit einem Master-Abschluss in Erwachsen Bildung 2002 an der Universität Warschau.
Danach war ich Studentin  im Tanzstudio von Hanna Kaminski in Warschau.Hier begann auch meine Lehrtätigkeit als   ausgebildete Tänzerin, Trainer, Erzieherin und abstrakte Malerin.
Ausgehend von einer Ballettausbildung fühlte ich mich  meist zum Modern Dance und Jazz, sowie  zu modernen Tanztechniken: Afro, Merenque, Salsa und Walzer hingezogen.
Auf vielen Reisen in verschiedenen  Ländern und Lehrtätigkeiten habe ich  Erfahrung gesammelt in Choreographie, Film, Musik Videos, Musical Theater, Show-Tanz, Theater und Fernsehen. 
Mein Credo:  Ich liebe, was ich tue, und drücke es in solchen Formen wie: Schreiben, Tanz und in Gemälden aus.
Als Tanzlehrerin  arbeite ich mit Einzelpersonen und Gruppen, setze meine Aufmerksamkeit in die Verbesserung ihrer Koordination, Körperhaltung, richtigen Muskeln Einsatz, Stretching,  Kreativität und persönlichen Stil der Bewegung.


Hallo ich bin Karin Ould Chih,

die neue Trainerin für den Stepptanz innerhalb der Tanzsportabteilung.